Zeit für Besinnung

Gesang und Stille bieten die Möglichkeit, den Alltag hinter sich zu lassen und Gott zu begegnen.

Was ist Taizé

Taizé ist ein kleines Dorf im Burgund. Hier ließ sich Frere Roger, der Begründer der Gemeinschaft von Taizé während des zweiten Weltkriegs nieder. Wie es dazu kam, dass inmitten diesen verschlafenen Nestes eine Gemeinschaft entstand, die inzwischen jedes Jahr mehrere tausend Jugendliche und junge Erwachsene besuchen, um gemeinsam zu beten oder sich auf die Suche nach dem Glauben und Gott zu machen, das lest Ihr am besten auf den Seiten von Taize nach:

Zur Geschichte von Taizé.

  • Die nächsten Taizégebete

    • 12.06.2019, 20:00 Uhr
      Taizégebet am 12.06.2019
      » mehr Info «
    • 10.07.2019, 20:00 Uhr
      Taizégebet am 10.07.2019
      » mehr Info «
    • 14.08.2019, 20:00 Uhr
      Taizégebet am 14.08.2019
      » mehr Info «
    • 11.09.2019, 20:00 Uhr
      Taizégebet am 11.09.2019
      » mehr Info «

Auf dem Laufenden bleiben

Möchtest Du regelmäßig informiert werden, wo und wann das Taizégebet stattfindet und das Programm schon im Vorfeld zugeschickt bekommen? Dann gib hier Deine Emailadresse ein und wir senden Dir immer die neuesten Informationen zu!
Deine Emailadresse wird nicht an Dritte weitergegeben und wir erheben außer der Emailadresse zur Kontaktaufnahme keine weiteren Daten

Die Lieder

Ein wichtiger Teil des Gebets in Taizé sind die Lieder. Es gibt Lieder in fast jeder Sprache der der Erde und es ist ein wundervolles Erlebnis in Taizé gemeinsam mit Menschen aus allen Nationen im Gesang zu beten.

Wir verwenden das Liederheft von 2014: Chants de Taizé 2014/2015, das Liederheft vom Jahr darauf (Chants de Taizé 2015-2016) hat bis auf ganz wenige Ausnahmen denselben Aufbau. Bei neueren oder älteren Liederheften können die Unterschiede schon erheblicher sein.

Die meisten der Lieder finden sich auch bei Youtube: